Dienstag, 17. Februar 2015

So, es reicht, ich kann es nicht mehr...

Hallo zusammen!

Seit gut zwei Stunden sitze ich nun vor einem der "Schlüsseltexte" für das so charmant abgekürzte Studienfach "BiWi". Ich bin wirklich motiviert... gewesen, also vorhin, um halb neun... da war ich aber sowas von motiviert. Aber irgendwie hat die Kinder- und Jugendhilfe nun dafür gesorgt, dass ich sie inzwischen einfach nicht mehr mag. Es kam nicht einfach so, sondern langsam, schleichend, anfangs nur textweise, dann kapitel- und absatzweise und zum Schluss, also jetzt, sogar beinahe wortweise.

Nicht, dass ich das Wissen um die Mechanismen und Zusammenhänge unwichtig fände, aber wie schaffen es Bildungswissenschaftler entweder ihre Texte so langweilig zu machen, dass man so wie ich jetzt endet, oder so schwierig, dass man eigentlich ein Fremdwörterlexikon und eine kurze Abhandlung über die geistigen Strömungen der letzten 50 Jahre in Europa und dem Rest der Welt parallel dazu lesen müsste.

Ich gebe es auf für heute, es bringt nichts. In den letzten 45 Minuten habe ich versucht, nicht dauernd Emails abzurufen, nicht dauernd irgendwelchen Menschen facebook-Nachrichten zu schreiben, nicht alle Whatsapp-Nachrichten direkt nach dem Ankommen zu beantworten... und es hat nicht geklappt... jetzt mache ich mir was zu Essen und dann überlege ich mir, ob ich nochmal von vorne anfange, mit den Schlüsseltexten... vielleicht erschließt sich ja dann etwas für mich...

Was ich bisher geschafft habe, nicht über den Umzug nach Assindia geschrieben zu haben, also zumindest nicht hier, nicht jetzt... und morgen warten ja schon die didaktischen Konzepte zur Einführung der Bruchrechnung... das wird meine Woche... aber dann... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen