Donnerstag, 9. Juni 2011

Into the great wide Landeshauptstadt

Hallo zusammen,

das ihr in unregelmäßigen Abständen irgendwas über meine sportlichen Bemühungen lesen müsst, wisst ihr ja schon...

Am Dienstag war ich bin einem Freund in der NRW-Landeshauptstadt verabredet zum Radeln. Also morgens mal eine schnelle Runde mit dem Hund und dann in die Bahn. Man soll es nicht glauben, wie viele Menschen an einem normalen Wochentag mit dem Rad und in der Bahn unterwegs sind. Ich sag es mal so, ich mit meinem kleinen Bergrädchen fühlte mich da schon ganz schön winzig, als die älteren Herren zustiegen mit ihren High-End-Trekking-Rädern. Mein lieber Scholli!

Dann ging es jedenfalls vom Bahnhof, wo der Freund mich direkt mal abgeholt hat, zur Wohnung, dort eben Wasser-Flaschen auffüllen und dann durch die Landeshauptstadt. Nach den ersten Stop-and-go-Metern, den Ampeln einer Großstadt sei es gedankt, erreichten wir dann schnellstens die grünen Gürtel der Stadt. Hab zwar selbst ein halbes Jahr in der Stadt gewohnt, aber wenn ich gewusst hätte, wie grün es dort ist. Am Rhein entlang nach Benrath, dort dann ne Runde ums Schloss Päuschen machen, die Goldene Kugel des Königs von Benrath betrachten und wieder zurück, durch den Südpark in den Volksgarten. Knappe 31 km waren es am Ende und mein Rad und ich um ein Erlebnis reicher. Auf jeden Fall eine Sache, die wir durchaus wiederholen sollten.


Dann habe ich mir, nachdem die liebe Frau Nachbarin es wieder mal versäumt hat ;-) , endlich mein Urlacher-Trikot meiner geliebten Bears gekauft... ist zwar nur ein Replica, aber hey, ich mag's und ich glaube, es ziehrt mich ungemein...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen