Mittwoch, 13. April 2011

Ein typischer Caveman

Gestern hatte ich mich endlich dazu durchgerungen. Trotz des Dauerminus auf dem Konto, müsste ich mal wieder neue Beinkleider kaufen. Also habe ich mich gestern voller Elan auf den Weg in die Kreisstadt gemacht. Sehr cool, dass ich das mal schreibe, fällt mir gerade auf. Den Begriff Kreisstadt habe ich wohl vor 25 Jahren zum ersten Mal auf einer TKKG-Kassette gehört.

Naja, jedenfalls rein ins Auto, bloss nicht mit dem Fahrrad, war ja schließlich gestern sibirisch kalt und volles Rohr windig. Durch den Feierabendverkehr, ja hier auf dem Land, ist schon im 17 Uhr Feierabend... ab ins Parkhaus, Parkmünze ziehen, ruckizucki nach oben fahren, denn da ist ja Platz. Auto aus, Portemonnaie mit... Moment... wo ist mein Portemonnaie? Hatte ich das nicht eingepackt? Hmm, die Kurven im Parkhaus, du warst zu schnell... also mal links und rechts neben dem Beifahrersitz. Nichts. Hmm, hatte ich das in der Hosentasche, dann ist es sicher auf der Fahrerseit rausgefallen. Links, rechts, unten drunter nachsehen, nichts. Ja, gut, dann musste wohl mal jemanden anrufen, damit ich wenigstens aus dem Parkhaus rauskomme. Oh, mein Handy liegt auf dem Schreibtisch... wozu brauche ich das auch beim Einkaufen?

So, gut, was nun? Ach, schauste mal bei Skurril rein, das local tattoo studio, da kannste sicher mal telefonieren. Wäre wahrscheinlich auch gegangen, wenn ein Mädchen, mit Mama im Schlepptau nicht ne Viertelstunde (gefühlt!) dafür gebraucht hätte, sich einen neuen Stein für ihr Piercing auszusuchen. Also mal wo anders gucken, ach, gegenüber ist ja so ein Cafe-Trattoria-Ding.

"Hallo, ich hab da mal ne ungewöhnlich Bitte, ob ich mal telefonieren könnte, weil ich mein Portemonnaie nicht mit habe, aber gerade rasant ins Parkhaus gedüst bin?" - "Ja, klar, aber nur Festnetznummern!" - "Ach, super, das reicht mir völlig. Muss ich was vorwählen?" - "Ne. Brauchste dann Geld fürs Parkhaus?" - "Ja, genau, habe nichts mit und komme ja nicht nach Hause." - "Ach, hier haste zwei Euro, bringste mir die Tage mal vorbei."

Jetzt nun also meinen tiefsten Dank für die rasche Hilfe und alle gehen bitte in den nächsten Tagen bei Nero Picante in Wesel auf der Kreuzstraße nen Kaffee trinken...

Ach so, Hosen habe ich dann natürlich nicht mehr gekauft, Scheiß Kreisstadt! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen