Samstag, 25. April 2009

Auswärtsfahren ist schön!

Endlich war es mal wieder soweit...

Am Freitag wr herrlichster Sonnenschein und beinahe schon Freibadwetter.... gegen Mittag kam Pferdi rum. Nach einem kleinen Sonnenbad und erhellenden Geschichten über die kirgistanische Republik ging es dann am frühen Nachmittag los.

Auf nac Dinslaken den Herrn T. abholen, Autofähnen montieren, Schals aus den Fenstern, weiter nach Walsum am KöPi den nächsten Mitfahrer einladen. Erste Pinkelpause...

Kaum auf der A2 empfängt uns zähfließender Verkehr und Pferdi besteht auf eine zweite Pinkelpause. Stimmt, sind ja auch schon wieder ne halbe Stunde unterwegs gewesen.

Kurz vor Ahlen, der Halbstundenrhythmus muss eingehalten werden, letzte Pause...



Das Wersestadion zu Ahlen, malerisch zwischen Industriegebiet und Werse gelegen empfängt uns mäßig freundlich. Die Ordner sprechen gar nicht erst mit uns, wir werden wortlos abgetastet. Kaum im Stadioninnenbereich wird der Oberrang gestürmt, eine eher wackelig aussehende Konstruktion aus Stahl und Holz. In den nächsten 90 Minuten wird jedes Hüpfen mit Knarzen und Wackeln gedankt.



Das Spiel geht zügig vorbei. Sieg für Meiderich! Auf dem Weg zurück zum Auto, kommen uns ein paar Bauernlümmel entgegen, ziehe uns den Schal ab, nach kurzen Gerangel alles wieder in Ordnung, der Schal bleibt bei uns.

Die Rückfahrt ist dem entsprechend ruhiger, nur noch eine Pinkelpause, dafür gröhlt Pferdi sich die Stimmbänder aus dem Hals... ich hab jedenfalls mal wieder ne Menge gelacht und das Beste am Spiel gegen Ahlen war, ganz klar, der Support der Fans... 90 Minuten Support, das ist Erstligatauglich, im Gegensatz zur Mannschaftsleistung...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen